Ferdinand Liefert schreibt...

Ferdinand Liefert studierte von 2014-2015 in Kyoto Japanische Religionen.

Er schreibt u.a. für "Der Freitag".
Ferdinand Liefert ist Mitarbeiter dieser Webpage.


2016   Keine Ruhe im Paradies
Die Staatsministerin für Okinawa, Aiko Shimara, wurde am 10.7.2016 nicht ins Oberhaus gewählt. An ihrer Stelle wurde mit den Stimmen der Oppositionsparteien in Okinawa der Unabhängige Yoichi Iha ins Oberhaus entsandt. ine herbe Niederlage für die Regierung Abe.

2016   Mit Coolness für den politischen Wandel
Im Juli diesen Jahres finden in Japan die Oberhaus-Wahlen statt. ...  Eine Gruppe von studentischen Aktivisten hat dem Protest in Japan ein cooles Image verliehen, der kurz vor den Oberhauswahlen im Juli nicht abreißt. ...

2015   Mindestwahlalter

2016   Safecast  -  Ein Fall von Bürgerwissenschaft
Safecast ist ein von Bürgern entwickeltes Projekt zur Messung radioaktiver Strahlung und zum Teilen der Daten um unabhängig zu sein von offiziellen Verlautbarungen. ...

2016   Ein Museum für den Frieden
Ein kleines Museum in Shinjuku, Tokyo, hat sich der kritischen Aufarbeitung der "Trostfrauen"-Frage verschrieben.



  



Video: F. Enns

Evang. Landeskirche in Baden: Arbeitsstelle Frieden 
Voice for peace Nr. 6: Friedensfragen 
"Können wir unsere christliche Ethik bei Konflikten mit anderen Religionen zugrunde legen?" Diese Frage beantwortet Prof. Dr. Fernando Enns, Leiter der Arbeitsstelle „Theologie der Friedenskirchen“ Universität Hamburg & Vorstandsmitglied der DOAM. Link: 
https://youtu.be/_Js4f3seossMehr videoclips aus der Reihe "Voices for Peace: Friedensfragen" der Arbeitsstelle Frieden in der Evang. Landeskirche in Baden | YOUTUBE.COM

Projekte