Begegnungstagung 2007: Hofgeismar

in der Evang. Akademie Hofgeismar

Das Schweigen brechen

THEOLOGIE IM GESPRÄCH MIT FRAUEN AUS OSTASIEN

10. - 13. April 2007


Auszüge aus den Vorträgen. Fotos von der Tagung.


Einladung

Beeindruckend ist es, mit welcher Kraft und Energie Frauen in Ostasien sich gesellschaftlich engagieren. Dies hängt zusammen mit der immer noch starken sozialen Diskriminierung. Sie werden marginalisiert durch die Politik ihrer Regierungen und in der Ausbil-dung, schlecht behandelt an ihren Arbeitsplätzen und unterdrückt in ihren Familien. Nicht zuletzt haben religiöse Traditionen das vorherrschende Frauenbild und Frauenunterdrückung in diesen Gesellschaften gefördert. Obwohl das Christentum die Emanzipation der Frauen vorangetrieben hat, setzt sich dies weder in den Kirchenstrukturen noch in den Gesellschaften genügend durch. Unter diesen Bedingungen ist eine breite Bewegung christlich-ostasiatischer Befreiungstheologie entstanden, die biblische Texte an den Erfahrungen und Lebenskontexten von Frauen orientiert und ihnen Kraft gibt, gegen unterdrückende Strukturen in Kirche und Gesellschaft anzugehen. Besonders in der Friedensarbeit vor Ort spielen Frauen eine immer wichtigere Rolle.

 

Das Programm

Dienstag, 10. April 2007

14.00 Beginn mit Kaffee/Tee
15.00 Zueinander und zum Thema finden
16.15 Das Schweigen brechen Theologie aus der Perspektive von Frauen in Ostasien - Dr. Mee-Hyun Chung, Seoul/Basel
18.00 Abendessen
19.00 In Korea, Japan, Deutschland als Frau leben. Ein Talk am Abend
21.00 Abendsegen - anschließend geselliges Beisammensein

Mittwoch, 11. April 2007

08.00 Frühstück
09.00 Bibel teilen
10.30 Stehkaffee/-tee
11.00 Schmerz erleben - Dr. Sun Hee Lee-Linke, Köln; Dr. Monika Gänßbauer, Hamburg
12.30 Mittagessen
15.00 Kaffee/Tee
15.30 Opferrollen überwinden - Direktorin Rose Wu, Hongkong; Professorin Dr. Elisabeth Hartlieb, Berlin
18.00 Abendessen
19.00 Quellen von Kraft ergründen - Dr. Hyondok Choe, Berlin; Kirchenrätin Kathrin Skrieve, Eisenach
21.00 Abendsegen - anschließend geselliges Beisammensein

Donnerstag, 12. April 2007

08.00 Frühstück
09.00 Bibel teilen
10.30 Stehkaffee/Tee
11.00 Frieden gestalten - Dr. Satoko Yamaguchi, Tokyo; Gabriele Mayer, Stuttgart
12.30 Mittagessen
14.00 Kaffee/Tee
15.00 Bewegten Frauen auf der Spur -Besuche im Archiv der Deutschen Frauenbewegung Kassel und in der Gemäldegalerie Kassel-Wilhelmshöhe
18.00 Abendessen
19.00 "Bilder, Bilder, Bilder" - Ein Film mit Interviews über Frauenleben in Japan - Dr. Mira Sonntag, Tokyo; Bildertheater - Dr. Gisela Matthiae, Gelnhausen
21.00 Abendsegen - anschließend geselliges Beisammensein

Freitag, 13. April 2007

08.00 Frühstück
09.00 Die befreiende Dimension des Glaubens aus der Perspektive von Frauen - Ein Rundgespräch
10.30 Stehkaffee/-tee
11.00 Gesegnet weitergehen - Abschlussgottesdienst
12.30 Ende mit dem Mittagessen


ANMELDUNG (zu Tg. Nr. 07157)

Schriftlich bis zum 2.4.2007 bei der Evangelischen Akademie, Postfach 1205, 34362 Hofgeismar;
Fax: 05671/881-154.
E-Mail: ev.akademie.hofgeismar@ekkw.de
Internet: www.akademie-hofgeismar.de
Auskunft: Tel.: 05671/881-108 oder 881-0.

Ihre Anmeldung ist angenommen, wenn keine Absage wegen Überbelegung erfolgt. Bei Eingang einer Abmel-dung Ihrerseits später als sieben Tage vor Tagungsbeginn müssen wir 50% der Gesamtkosten in Rechnung stellen.

TAGUNGSKOSTEN

Einzelzimmer: € 167,00 (einschl. Tagungsbeitrag € 38,00 sowie Verpflegung und Unterkunft).

Doppelzimmer: € 149,00. Die Tagungskosten sind bei der Ankunft zu begleichen (EC-Karte möglich).
Ermäßigung: SchülerInnen Auszubildende und Studenten bis 35 Jahre 50% (weitere Ermäßigungen auf Anfrage).

TAGUNGSORT

Das Tagungssekretariat ist am Anreisetag von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr geöffnet. Bei Ankunft außerhalb dieser Zeit wird Nachricht erbeten (Tel.: 05671/881-200; Fax: 05671/881-203).

ANREISE EMPFEHLUNG

Mit der Bahn: Hofgeismar ist vom ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe aus in einer Fahrzeit von ca. 30 Minuten zu erreichen.

HINWEIS

An den Park der Akademie grenzt das Ganzjahresbad der Stadt Hofgeismar. Für unsere Gäste bieten wir ermäßigte Eintrittskarten an. Bitte bringen Sie bei Interesse Ihre Badesachen mit.

KINDERBETREUUNG

Bei entsprechender Nachfrage kann eine Kinderbetreuung angeboten werden.

LEITUNG:

Lutz Drescher, Gabriele Mayer, EMS Evangelisches Missionswerk in Südwestdeutschland, Stuttgart

Pfarrerin Dr. Gisela Matthiae, Frauenstudien- und -bildungszentrum der EKD, Gelnhausen

Direktorin Pfarrerin Eveline Valtink,

Evangelische Akademie Hofgeismar

 

Die Kooperationspartner