2019: Japans Regierung überlässt abgelegene Orte den Privaten

Source: https://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/standardjapans-regierung-ueberlaesst-abgelegene-orte-den-privaten/story/15319495
Tagewsabzeiger, 2019-10-01

Japans Regierung überlässt abgelegene Orte den Privaten
Otsuchi und die Insel Iki sind von Umweltkatastrophen und Abwanderung gebeutelt. Innovationen fehlen, und der Staat sieht zu.
Christoph Neidhart, Asien-Korrespondent@tagesanzeiger

"Das Fischerstädtchen in der Präfektur Iwate wurde vom Erdbeben 2011 total zerstört. Der Tsunami spülte den Ortskern weg, und dann brachen auch noch Feuer aus. Von 15'000 Einwohnern kamen 799 ums Leben, 607 werden weiter vermisst. Von den Überlebenden sind seither 20 Prozent abgewandert. Der Wiederaufbau stockt, es gibt zu wenig Stellen.

Kumiko Fukuda wurde in Otsuchi geboren, ihr Vater war Fischer. Die heute 55-Jährige wanderte direkt nach ihrem Schulabschluss nach Tokio ab, wo sie zur Zeit der Katastrophe eine kleine, auf Dateneingabe ...."

Download pdf

 

Anmeldung