2014 Gemeinsames Gebet

The Ecumenical Forum on Peace, Reunification and Development Cooperation on the Korean Peninsula
Korean Christian Federation KCF  (Nordkorea)
National Council of Churches in Korea NCCK  (Südkorea)

Christen in Süd- und Nordkorea treffen sich seit vielen Jahren, um gemeinsam ein Gebet für die Wiedervereinigung abzufassen. Noch sind die Grenzen nicht offen, dennoch können sie überwunden werden. Jedes Mal wird die Wiedervereinigung vorweg genommen.

Die politischen Gespräche zwsichen beiden Staaten müssen weitergeführt werden. Gegenseitiges Vertrauen kann auf diesem Wege gestärkt werden. Briefe gehen hin und her, Erklärungen werden formuliert, Begegnungen finden statt - nicht nur bei den Sechs-Mächte-Gesprächen.

Das Ökumenische Forum für Frieden, Wiedervereinigung und Entwicklungszusammenarbeit auf der koreanischen Halbinsel (The Ecumenical Forum for Peace, Reunification and Development Cooperation on the Korean Peninsula) arbeitet seit 2006 kontinuierlich an konkreten Aufgaben. 

Gemeinsames Gebet im Jahre 2014

Das Gemeinsame Gebet von Nord und Süd, Süd und Nord KOREA 2014 für Frieden und Wiedervereinigung auf der Koreanischen Halbinsel

Gott der Liebe!
Vor 25 Jahren haben wir beschlossen, in der Woche des Unabhängigkeitstages eine gemeinsame Gebetswoche zu halten mit dem Wunsch nach Versöhnung, Frieden und Wiedervereinigung auf der koreanischen Halbinsel. Es war das Versprechen der süd- und nordkoreanischen Kirchen ernsthafte Gebete um Frieden und Wiedervereinigung an Gott zu richten. Dies war ein Liebesgebot in sehr schwerer Zeit. Wir haben jedoch noch keine volle Freiheit erreicht. Noch gibt es Konflikterfahrungen und feindliche Politik. Oh Herr, sei gnädig mit uns.

Gott des Weges!
Du kennst unsere Leiden und die Last der Teilung unseres Volkes. HERR, die Wege zu Versöhnung und zum Frieden, gebaut durch das Leben und die Hingabe vieler Menschen, sind unterbrochen. Eine hohe Mauer der Teilung wird neu aufgebaut durch Menschen, die keine Wiedervereinigung wünschen. Die Tür zu gemeinsamer wirtschaftlichen Zusammenarbeit in Kaeseong ist beschränkt worden und wir sind auch nicht sicher, dass sich der Pfad zur Versöhnung über den Mt. Keumgang wieder öffnen wird. Alle Luftwege, Wasserwege und Bahnverbindungen sind blockiert. HERR, wir sind besorgt über unsere tägliche Wirklichkeit. Oh HERR, hilf uns erneut gegen Ungerechtigkeit aufzustehen; öffne Wege zum Frieden und zur Wiedervereinigung.

Gott der Wahrheit!
Wenn wir zurücksehen auf die lange und leidvolle Wirklichkeit, dann überzeugst DU uns, dass allein über Austausch und Zusammenarbeit der Weg zu einer ernsthaften Versöhnung, zum Frieden und zur Wiedervereinigung gelingt. Das geschieht nur auf der Grundlage von gegenseitigem Verstehen und Abbau militärischer und politischer Barrieren bei gegenseitigem Vertrauen. „DENN ER ist unser Friede“(Eph.2:14). Der auferstandene Herr sendet allen Menschen Frieden durch die „LIEBE“ des Kreuzes. HERR, lass das Waffenstillstandsabkommen, dass wir nicht gewollt haben, sofort ungültig und den Krieg endlich beendet werden durch einen Friedensvertrag. Zerbrich die Last der Dunkelheit und Ungerechtigkeit, die die Welt so gewaltig dominieren; und lass uns den Weg des Dienens, der Gemeinsamkeit, der Liebe und der Wahrheit gehen.

Gott des Lebens!
Wir möchten ein Lichthaus für Frieden in Ostasien sein und den Frieden für die Welt hervorleuchten lassen. HERR, lass uns ein Ende machen mit der militärischen Kultur des Raubes, der Herrschaft und des Todes, die die Starken an den Tag legen. Lass uns mit Deiner Liebe eine Geschichte des Lebens bauen. Lass diejenigen, die ihre Sünden bekennen, weil sie ungerecht gehandelt, Machtlose unterdrückt und anderen das Leben genommen haben, zur Gerechtigkeit zurückfinden gegenüber denen, die sie ausgebeutet haben. Dafür lass Süd und Nord und alle Christen in der Welt beten: “Gott des Lebens, führe uns zu Gerechtigkeit und Frieden“. Und lass uns zusammenkommen unter dem Herrn, der uns zu Aposteln des Friedens gemacht hat.

2013 hat die Weltkirchenkonferenz des ÖRK in Busan mit 345 Kirchen in der Welt und 560 Mio. Christen versprochen zu handeln und gemeinsam für Frieden und die Wiedervereinigung von Korea zu beten. Leider konnte der Nordkoreanische Christenbund nicht bei der Tagung dabei sein. Oh HERR, lass die Kirchen in Süd- und Nordkorea jeden Versuch unternehmen für Frieden und Wiedervereinigung zu arbeiten, lass sie dafür gemeinsam beten mehr denn je. Wir wollen in Zukunft auf das Evangelium der Wiedervereinigung hören, was einer zweiten Befreiung gleich kommt.
Du bist die Liebe, die Wahrheit und das Leben. Wir beten im Namen Jesu Christi. Amen

Am 15. August 2014

Der Nationale Kirchenrat in Korea
Der Koreanische Christenbund


Übertragung: Hartmut Albruschat, Berlin


2014 South-North (North-South) Joint Prayer for Peace and Reunification on the Korean Peninsula

 

God of Love!
It has been 25 years since we agreed to keep the week of Independence Day as a joint prayer week with the wish of reconciliation, and peace and reunification of the Korean Peninsula. It was a promise from the South and North Korean churches' deep prayer to God for peace and reunification and was a vow of love in a very difficult time. We, however, still have not reached full liberation and still are experiencing conflict and hostile policies. Oh Lord! Have mercy on us.

God of the Road!
You know our suffering and pain at the division of our people. Lord, the road of reconciliation and peace, created by the life and devotion of many people, has been blocked. A high barrier of division is again being built up by people who don't want reunification. The door of joint economic cooperation into Kaeseong has been shrinking and we cannot be sure when the pathway of reconciliation through Mt. Keumkang will open again. All sky access, waterways and railways have been blocked. Lord, we are afraid of today's reality. Oh Lord, help us be against the injust, and open the way of peace and reunification.

God of Truth!
When we look back at this long and painful reality, you convince us that the way for sincere reconciliation and peace and reunification is corning together in exchange and cooperation based on mutual understanding, and opening military and political barricades with mutual trust. "For he is our peace" (Ephesians 2: 14). The Lord of the Resurrection sent peace to all people through the love of the Cross. Lord, Jet the ceasefire agreement, which was not made by our will, be discarded immediately and let the war finally be ended through a peace treaty. Break the influence of darkness and injustice which tries to dominate the world by force and power, and let us all walk the way of service, sharing, love and truth.

God of Life!
We want to be a lighthouse for peace in East Asia and the world to light the peace of the world. Lord, Jet us put an end to the military culture of plunder, domination and death that has been made by the strong. Let us build the history of life through your love. Let those confess their sin who unjustly dominate, threatening the powerless and taking the lives of others, and let them do justice again by returning all that they have exploited. Accordingly, let the South, the North, and all Christians of the world pray, "God of life, lead us to justice and peace", and let us come to the Lord who calls us as the apostles of peace.

In 2013 at the WCC 10th General Assembly in Busan, 345 churches of the world, representing 560,000,000 Christians, promised to act and pray together for the peace and reunification of Korea. However, unfortunately, the Korean Christian Federation could not join us in that time. Oh Lord, Jet the churches of South and North Korea make every effort to work for peace and reunification, praying together now more than ever. In the near future, let us hear the Gospel of reunification which will be to us a 2"ct liberation. You are the love, truth, and life. We pray in the name of Jesus Christ. Amen.

August 15, 2014

The National Council of Churches in Korea Korean Christian Federation


pdf Deutsch
pdf Englisch







Anmeldung